Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Piwik zu analysieren.

Persönliches Engagement im Natur- und Umweltschutz

Quelle: U.G. Moltmann

Innerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar befinden sich viele Natur- und Landschaftsschutzgebiete, deren Bedeutung oft durch Informationstafeln erläutert wird. Bestimmt sind Sie dort schon gewandert und haben sich am Naturerlebnis, der guten Luft und der wohltuenden Ruhe erfreut. Solche Gebiete werden mit viel Aufwand und Engagement von lokalen Natur- und Umweltschutzorganisationen gepflegt und gehegt. In den nachfolgenden Beiträgen dieser Homepage werden diese Organisationen und ihre Ziele näher beschrieben. Für deren Arbeit sind nicht nur Spenden willkommen, sondern oft gibt es auch Möglichkeiten, sich persönlich einzubringen. Hier Beispiele dafür, wie Sie sich ganz konkret in Ihrem täglichen Leben für die Natur und die Umwelt engagieren können:

- Wirken Sie aktiv bei einer Natur- und/oder Umweltschutzorganisation mit. Es muss gar nicht jeden Tag oder jede Woche sein. Jede Hilfe hilft und schafft auch bei Ihnen ein Glücksgefühl! Finden Sie hier die Adressen von Organisationen in der Metropolregion Rhein-Neckar. 

- Reduzieren Sie den eigenen Konsum und greifen Sie so oft wie möglich auf ökologisch erzeugte Produkte zurück. Teilen, tauschen und reparieren Sie! Finden Sie hier Informationen und Tipps zur Konsumvermeidung. 

- Lassen Sie das Auto ruhig öfter mal stehen. Erfreuen Sie sich bewusst an der Langsamkeit des Fahrradfahrens. Genießen Sie es im Freien zu Radeln statt mit Klimaanlage durch den Stau. Nutzen Sie öfter mal Bus und Bahn oder gehen Sie zu Fuß. Und wenn es schon das Auto sein muss, dann nutzen Sie ein CarSharing Fahrzeug oder nehmen Sie andere mit. Finden Sie hier Informationen und Tipps für eine umweltbewusste Mobilität. 

- Verreisen Sie lieber mal mit der Bahn oder dem Rad anstatt mit dem Flugzeug. Im Urlaub auf nachhaltige Angebote achten. Finden Sie hier Informationen und Tipps zum nachhaltigen Verreisen. 

- Identifizieren Sie Wege, wie Sie Strom und Energie sparen können und beziehen Sie Strom aus erneuerbaren Energien über einen Ökostrom-Tarif. 

- Achten Sie bei der Ernährung auf saisonal, regional, ökologisch erzeugte und fair gehandelte Nahrungsmittel. Nehmen Sie weniger Fleisch- und Milchprodukte sowie nur seltener Fischprodukte zu sich. Lernen Sie Fisch und Fleisch wieder als etwas Besonderes schätzen. Finden Sie hier Informationen und Tipps für eine nachhaltige Ernährung. 

- Beachten und befolgen Sie Verhaltensregeln in Naturschutzgebieten und Landschaftsschutzgebieten. Weisen Sie auch Andere darauf hin. 

- Schaffen Sie Raum für Natur im eigenen Garten, auf der eigenen Terrasse, dem eigenen Balkon, an der Hauswand auf dem Dach oder mit Freunden beim Guerilla Gardening mitten in der Stadt. Ein Naturgarten mit verschiedenen Strukturen, Nistkästen, Insektenhotels und heimischen Pflanzen ist schön fürs Auge, einfacher zu pflegen und wird schnell Tiere zum Beobachten anlocken. Finden Sie hier Informationen und Tipps für eine nachhaltige Gartenpflege.

- Nehmen Sie beim Waldspaziergang doch einfach mal ein bisschen Müll mit, den Sie auf dem Weg sehen und entsorgen Sie ihn daheim. Die Natur wird ihnen das Entmüllen danken. Vermeiden Sie selber Müll, wo immer Sie können. 

- Machen Sie Behörden, Umweltschutzverbände und Naturschutzwarte auf Umweltverschmutzungen aufmerksam.
 

So Sie sich bereits für den Natur- und Umweltschutz engagieren und wünschen, dass Ihre Initiative in diesem Portal aufgenommen wird, schicken Sie uns bitte eine kurze Beschreibung, die postalische Adresse, eine E-Mailadresse und einen Internetlink (Kontakt), damit die Redaktion mit Ihnen in Kontakt treten kann. Allgemeine Anregungen und Hinweise auf nicht funktionierende Links sind ebenfalls sehr willkommen.

Lesen Sie hier weiter: Was ist Natur- bzw. Umweltschutz?

Veranstaltungen

24.06.2018

Demonstration: "Stop Kohle – und zwar jetzt!" in Heidelberg

mehr...

21.07.2018

Vorratskammer – Lebensmittel selbst konservieren in Heidelberg

mehr...

28.07.2018

Exkursion zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald

mehr...