Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Piwik zu analysieren.

Lokales Engagement für das Fahrradfahren

Quelle: ADFC

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) - Ludwigshafen
Postfach 210231
67002 Ludwigshafen
Telefon: 0621 68564065
E-Mail: info@adfc-ludwigshafen.de
Internet: www.adfc-ludwigshafen.de
Zweck des ADFC Ludwigshafen ist es, regional, unabhängig und parteipolitisch neutral im Interesse der Allgemeinheit die Belange nicht motorisierter Verkehrsteilnehmer, insbesondere den Fahrradverkehr, zu fördern und damit dem Umweltschutz, der Verkehrsunfallverhütung, der öffentlichen Gesundheitspflege und der Jugendpflege sowie der Verbraucherberatung zu dienen, seine Mitglieder und die Bevölkerung im Gebrauch von Fahrrädern zu beraten und durch Informationen und sonstige Dienstleistungen zu unterstützen. Hierzu organisiert er Diskussionsrunden, Vorträge, Radtouren etc. Diese Aufgaben können Sie durch eine Mitgliedschaft unterstützen.

Quelle: ADFC

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) - Mannheim
Postfach 100103
68001 Mannheim
Telefon: 0621 81099318
E-Mail: mannheim@adfc-bw.de
Internet: www.adfc-bw.de/mannheim
Der ADFC Mannheim vertritt die Interessen von Alltags- und FreizeitradfahrerInnen aller Altersgruppen. Er setzt sich ein für sichere und komfortable Wege für RadfahrerInnen - lückenlose, gut erkennbare Fahrradwegweisung - problemlose Fahrradmitnahme in der Bahn - bessere Fahrräder (auch Kinderräder) und Fahrradtechnik - diebstahlsichere Schlösser und Fahrradständer - bessere Fahrradkarten - Berücksichtigung der Interessen der RadfahrerInnen in der Straßenverkehrsordnung. Mit einer Mitgliedschaft können Sie diese Ziele unterstützen.

Quelle: ADFC

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) - Rhein-Neckar/Heidelberg
Kurfürsten-Anlage 62
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 2391-0
E-Mail: heidelberg@adfc-bw.de
Internet: www.adfc-bw.de/heidelberg
Die Mitarbeiter des ADFC Infoladen in Heidelberg sind auf alle Fragen bezüglich des Fahrrads geschult und werden Ihnen gern bei guten Lösungen helfen. Es wird angeboten: umfangreiche umweltbewusste Mobilitätsberatung (Radverkehr, ÖPNV, Stadtmobil und vieles mehr) - Verkauf von Fachliteratur, Freizeit- und Radfahrkarten - Informationsbroschüren über das Thema umweltbewusste Mobilität - fahrradtouristische Informationsbroschüren - Radreiseberatung und -vermittlung - Zugang zur Fachbibliothek zum Radverkehr - Anlaufstelle für Probleme im regionalen Radverkehrsnetz. Durch eine ADFC-Mitgliedschaft können Sie eine Menge Vorteile nutzen und die politischen Ziele des Clubs unterstützen.

Quelle: Critical Mass

Critical Mass Heidelberg
Internet: www.facebook.com/Critical-Mass-Heidelberg-811221938931783/timeline
Sie wollen innerstädtischen Verkehrsraum zurückerobern. Sie wollen Spaß am Radfahren haben. Und sie wollen auch etwas in den Köpfen der Menschen bewegen. Critical-Mass-Radler engagieren sich mit dem Fahrrad fürs Fahrrad. Die kritische Masse ist, was deutsches Verkehrsrecht angeht, ab 16 Teilnehmern erreicht. Richtig gut wird's aber erst bei etwa sechzig bis achtzig - dann fällt die Gruppe auf, stellt sich auf Seiten der Motorisierten Respekt ein, fährt man inmitten des Schwarms geborgen wie in Abrahams Schoß. Treffpunkt in Heidelberg ist stets der letzte Freitag im Monat um 17:30 Uhr auf dem Universitätplatz.

Quelle: Critical Mass

Critical Mass Mannheim
Internet: www.facebook.com/CriticalMassMannheim
Internet: adfc-blog.de/2014/06/critical-mass-2/#more-5141
Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_%28Aktionsform%29
Critical Mass ist ein Trend in vielen Städten der Welt, bei der sich RadfahrerInnen scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen Fahrten durch Ihre Innenstädte mit ihrer bloßen Menge auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen. Organisation? Es gibt keine! Critical Mass organisiert sich von selbst. Treffpunkt jeden dritten Samstag im Monat um 13 Uhr am Wasserturm in Mannheim. Jeder mit einem Fahrrad ist willkommen.

Veranstaltungen

24.08.2019

Wegwerfen? Denkste! - Reparatur-Café in Germersheim

mehr...

24.08.2019

European Batnight in Karlstern (Käfertaler Wald)

mehr...

03.09.2019

Kurs für Kinder und Jugendliche in Heidelberg: Forschen für den Artenschutz

mehr...