Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Piwik zu analysieren.

Konsum vermeiden

Ist Konsum etwas Positives, oder ist er gar verwerflich? Was hat Konsum mit Nachhaltigkeit zu tun und gibt es nachhaltigen Konsum?
Unser Konsumverhalten bietet eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, birgt jedoch auch erhebliche Probleme. Einige werden in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen und diskutiert, andere wiederum sind weniger bekannt. Jeder Konsument ist für einen Teil dieser Probleme mitverantwortlich, egal, ob diese Probleme bewusst wahrgenommen werden oder nicht.
Im Folgenden soll unser Konsumverhalten dargestellt werden. Zunächst wird erklärt, welche Formen des Konsums eigentlich existieren und wieso wir Konsumieren.

Lesen Sie hier weiter: Warum konsumieren wir?

So heilsbringend Konsum für manche erscheinen mag, so viele Probleme schafft er. Einige der Auswirkungen, für die unser Konsummodell verantwortlich ist, werden im Folgenden aufgezeigt.

Lesen Sie hier weiter: Was sind die Auswirkungen unseres Konsums?

Es gibt aber Lösungsansätze, mit denen diesen Problemen ein Stück weit entgegengewirkt werden kann. Hierzu gehört neben anderen Formen des Konsums auch die Möglichkeit weniger zu konsumieren, oder Konsum gar ganz zu vermeiden.

Lesen Sie hier weiter: Was ist nachhaltiger Konsum?

Lesen Sie hier weiter: Wie konsumiere ich nachhaltig?

 

Welche Arten von Konsum gibt es eigentlich?

Bevor wir erläutern, wieso wir konsumieren und wie Konsum mit negativen Auswirkungen wie Umweltverschmutzung, Klimawandel und Menschenrechtsverletzungen zusammenhängen kann, wollen wir zunächst klären, welche Arten von Konsum eigentlich vorkommen: 


Konsum von Verbrauchsgütern

Der Konsum von Verbrauchsgütern bedeutet, Güter und Waren tatsächlich zu verbrauchen. Produkte werden somit entweder auf einmal oder nach und nach aufgebraucht. Zu Verbrauchsgütern zählen unter anderem Lebensmittel und Hygieneartikel.

Konsum von Gebrauchsgütern

Der Konsum von Gebrauchsgütern bedeutet, eine Ware mehrfach und langfristig in gleicher oder in vergleichbarer Weise immer wieder zu verwenden. Zu den Gebrauchsgütern zählen zum Beispiel Kleidung, Elektrogeräte und Möbel.

Konsum von Dienstleistungen

Auch Dienstleistungen werden zu den Konsumgütern gezählt. Im Vordergrund steht dabei nicht die Erarbeitung eines Gutes sondern einer Dienstleistung. Da solche Leistungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht auch erbracht und verbraucht werden, zählen sie ebenfalls zu den Konsumgütern und ihre Inanspruchnahme ebenfalls als Konsum.  

 

Weiterführende Informationen und Quellen


Wikipedia: Konsum

http://de.wikipedia.org/wiki/Konsum


Wikipedia: Konsumgut

http://de.wikipedia.org/wiki/Konsumgut

 

Wirtschaftlexikon24.com: Konsum

www.wirtschaftslexikon24.com/d/konsum/konsum.htm

 

Letzte Änderung: 17.01.2015

 

 

Veranstaltungen

24.06.2018

Demonstration: "Stop Kohle – und zwar jetzt!" in Heidelberg

mehr...

21.07.2018

Vorratskammer – Lebensmittel selbst konservieren in Heidelberg

mehr...

28.07.2018

Exkursion zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald

mehr...