Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Piwik zu analysieren.

 
 

27.04.2017 - Linke Regierungsprojekte in der Defensive? - Eröffnungsvortrag Festival Latino Mannheim


Donnerstag, 27. April 2017, 19.00 Uhr, Haus der Jugend Mannheim, C 2, 16

Referent: Gert Eisenbürger, verantwortlicher Redakteur der Lateinamerikazeitschrift ila (Bonn)

Noch vor wenigen Jahren schien die Linke in Lateinamerika in der Offensive. In der Mehrheit der südamerikanischen und in einigen zentralamerikanischen Ländern hatten Mitte-Links-Koalitionen die Wahlen gewonnen und begonnen Reformen umzusetzen, die fast überall zu einem deutlichen Rückgang der Armut führten. Die de-facto-Staatsstreiche gegen die Regierungen von Mel Zelaya in Honduras (2009) und Fernando Lugo in Paraguay (2012) waren jedoch die ersten Fanale einer Gegenoffensive der traditionellen Machtgruppen. Diese verstärkte sich, als die internationale Nachfrage nach Rohstoffen aus Lateinamerika zurückging und deren Preise sanken. Die wirtschaftliche Entwicklung stagnierte vielerorts, in einigen Ländern kam es zu einer Rezession, in Venezuela gar zu einer tiefen Wirtschafts- und Versorgungskrise. Infolge der zurückgehenden Staatseinnahmen mussten viele der von den progressiven Regierungen aufgelegten Sozialprogramme eingeschränkt werden. 2016 gelangte die Rechte in den beiden größten Ländern Südamerikas wieder an die Regierung: In Argentinien gewann sie die Wahlen und in Brasilien wurde die sozialdemokratische Regierung von Dilma Roussef in einem sehr fragwürdigen Verfahren ihres Amtes enthoben.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird die aktuelle politische Situation in den verschiedenen Ländern Lateinamerikas und die Perspektive der Linken und sozialen Bewegungen stehen.

Veranstalter: Eine-Welt-Forum Mannheim e.V.

Kosten: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Weitere Informationen: http://eine-welt-forum.de/Eine-Welt-Forum Mannheim e.V.

 

 

28.04.2017 - ADFC-Ludwigshafen und Soziale Stadt Oggersheim West und Soziale Stadt Bürgertreff West


Freitag, 28.4.2017, 13:00 Uhr, ADFC und Soziale Stadt Oggersheim West und Soziale Stadt Bürgertreff West, Ludwigshafen-Hauptfriedhof, Bliesstraße

Gemütlich radeln wir gemeinsam eine Runde in unserer näheren Umgebung, Einkehr unterwegs. Insgesamt 30 km, Fahrgeschwindigkeit, 14 - 16 km/h, eben, Weg Asphalt. Für Tourenräder und Pedelecs geeignet.

Tourenleitung: Ingrid Schön, 0621 - 526649, 0173 – 8747590

Veranstalter: adfc-Ludwigshafen

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: nicht erforderlich

Weitere Informationen: adfc ludwigshafen

 

 

29.04.2017 - Spezialradmesse 2017 - Germersheim


Samstag, 29. April 2017: von 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag, 30. April 2017: von 11.00 bis 18.00 Uhr, Tournuser Platz 3 (Halle 1), Germersheim

Informieren Sie sich hier über die weltgrößte Messe für Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Vierräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Lasten- und Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Stufentandems, Tretroller, Sesselräder, Einräder und Kombinationen daraus. Besuchen Sie unsere Fachvorträge, machen Sie mit bei der Verlosung und – vor allem – fahren Sie die Spezialräder auf den Testparcours Probe! Auch für den Spaß der Kinder ist auf der Veranstaltung gesorgt.

Veranstalter: Hardy Siebecke
Anmeldung
: nicht erforderlich
Kosten: 10€ Eintritt für Erwachsene (sonstige Preise auf der Website zu finden)
Weitere Informationen: http://www.spezialradmesse.de/

 

 

30.04.2017 - ADFC Ludwigshafen: Radtour "Wo die Isenach mündet"


Sonntag, 30.04.2017, 09:00 Uhr, Ludwigshafen, Treffpunkt: Wilhelm-Hack-Museum, Museumsgarten, Hans-Klüber-Platz

Radtour den Rhein entlang nach Norden bis zur Isenach-Mündung und über die Willersinnweiher/Roxheimer Altrhein zurück. Eintagestour. Geeignet für Pedelec und Tourenrad. Tourlänge: 50 km, Schwierigkeit: normal bis hügelig, Fahrgeschwindigkeit in der Ebene: 16 - 20 km/h, Verpflegung: Einkehr unterwegs

Tourenleitung: Ingrid Schön, 0621 - 526649, Mobiltelefon 0173 - 8747590

Veranstalter: adfc-Ludwigshafen

Kosten: 3 Euro, für die Erklärungen durch die Landschaftsführer entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 5 €/Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei

Anmeldung: nicht erforderlich

Weitere Informationen: adfc-ludwigshafen

 

 

03.05.2017 - Filmvorführung: Bikes versus Cars - Neustadt an der Weinstraße


Mittwoch, 3. Mai 2017, um 18:30 Uhr im Roxy-Kino, Konrad-Adenauer-Straße 23, 67433 Neustadt an der Weinstraße

Unser Verkehrssystem gerät an Grenzen. Weltweit ersticken Städte am Autoverkehr. 80 Prozent der Deutschen fordert eine Verkehrsplanung, die Fuß- und Radwege, Carsharing-Angebote und öffentlichen Nahverkehr stärkt und damit mehr Mobilität schafft und unsere Städte lebenswerter macht.

Der schwedische Regisseur Frederik Gertten nimmt mit auf eine Reise um die Welt, besucht Städte, um ihren Umgang mit dem Thema Radverkehr zu zeigen. Sachlich, frei von Polemik, ohne die ganz einfachen Wahrheiten, ermöglicht der Film dem Zuschauer sich eine eigene Meinung zu bilden. Doch hier geht es um einen ganz anderen Film - sachlich, leise, bewegend. Ein Film über Straßenverkehr in Städten. In all seiner Vielfalt, von den Radaktivisten in Sao Paulo bis zum Taxifahrer in Kopenhagen. Probleme, Ideen und Lösungen.

Dieser Film gehört zur Filmreihe "Wem gehört die Stadt? Menschen in Bewegung", einer Kooperation von Roxy Kinos Neustadt an der Weinstraße, dem projekt 51 sowie dem BUND.

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD)-Ortsgruppe Neustadt an der Weinstraße hat eine kurze Diskussion organisiert, bei der nach dem Film auch Gelegenheit besteht, den Neustadter Radverkehrsbeauftragten Arnold Merkel kennenzulernen.

Veranstalter: VCD-Ortsgruppe Neustadt an der Weinstraße, http://www.vcd.org/vorort/rlp/der-vcd/vcd-vor-ort/og-neustadt/, c/o Martin Burkhardt, Rathausstraße 20, 67433 Neustadt an der Weinstraße. Email: neustadt-weinstrasse@vcd.org
Kosten: regulär 8€ pro Person
Anmeldung: Tickets können unter dem unten genannten Link gekauft werden
Weitere Informationen: www.roxy.de/index.php

 

 

13.05.2017 - Kräutertage - erkennen - sammeln - verarbeiten - Heidelberg


Samstag, den 13. Mai und Sonntag, den 14. Mai jeweils 15:00 Uhr - 18:00 Uhr, Handschuhsheimer Feld, Gemeinschaftsgarten wildwuchs, Heidelberg

Überall sprießt frisches Grün. Die vielen Kräuter bereichern uns geschmacklich und mit ihren wertvollen Inhalts- und Wirkstoffen. Nach einem Überblick verschiedener Klassifizierungs-Möglichkeiten von Kräutern wenden wir uns dem Erkennen und Sammeln zu. Am Samstag liegt der Schwerpunkt auf den Wildkräutern eines Obstbaumwiesen-Grundstücks, aus denen wir Kräuterquark oder Pesto und einen belebenden Smoothie herstellen. Am Sonntag beschäftigen wir uns mit den im wildwuchs Kräutergarten angebauten Heil- und Küchenkräutern und stellen eine Ringelblumensalbe her. Teilnahme an nur einem Tag ist möglich. Die Veranstaltung kann auch von Gruppen gebucht werden, Termin nach Absprache.

Die Veranstaltung steht im Kontext von "Natürlich Heidelberg", dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg für das Jahr 2017. Das Jahresprogramm mit zahlreichen weiteren Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: www.heidelberg.de/site/Heidelberg_ROOT/get/documents_E1773815943/heidelberg/Objektdatenbank/31/PDF/Lernort%20Natur/31_PDF_Jahresprogramm_2017.pdf

Veranstalter: Susanne Zimmer / Natürlich Heidelberg
Kosten: 15€ pro Person
Anmeldung: bis Dienstag, 9. Mai unter der Telefonnummer 06221-58-28333 oder im online Buchungsportal: www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/Erleben/Buchen+und+erleben.html
Weitere Informationen: neu.wildwuchs-hd.de

 

 

20.05.2017 - Exkursion zu den Feldhamstern - Mannheim


Samstag, 20. Mai 2017, 10 Uhr bis 12 Uhr, Treffpunkt Bösfeld (bei SAP-Arena), Schranke am Bösfeldweg I, MA-Seckenheim

Feldhamster waren bis in die siebziger Jahre in Deutschland weit verbreitet - heute sind sie vom Aussterben bedroht. In Baden-Württemberg leben vermutlich nur noch weniger als 500 Exemplare. Die Exkursion führt uns zu einem der letzten und vermutlich größten Hamster-Vorkommen in Baden-Württemberg. Geleitet wird sie vom Biologen und Feldhamster-Experten Dr. Ulrich Weinhold, der das Hamster-Schutzprogramm der Stadt Mannheim durchführt.

Die Veranstaltung steht im Kontext des Tag der Artenvielfalt - Natur hautnah erleben. Dieser findet am Wochenende des 20. und 21. Mai 2017 statt. Der Tag der Artenvielfalt zeigt naturbegeisterten Bürgern, wie grün die Stadt Mannheim mit ihren 50% Grünflächen eigentlich ist. Einige Fachleute bieten dafür an diesem Tag verschiedenste Exkursionen, Mitmachaktionen und mehr an. Im untenstehenden Link finden Sie das Gesamtprogramm.

Veranstalter: Dr. Ulrich Weinhold/Tag der Artenvielfalt Mannheim
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Weitere Informationen: www.mannheim.de/sites/default/files/page/11765/ma_artenvielfalt_programm_2017_digital.pdf

 

 

20.05.2017 - Mit dem Fachmann auf dem Baumlehrpfad - Mannheim


Samstag, 20. Mai 2017, Treffpunkt Haupteingang Friedhof Rheinau, Mannheim

Wussten Sie, dass es auf dem Rheinauer Friedhof einen Baum gibt, der nach Kuchen riecht? Tatsache! Ein anderer Baum gibt ein Harz ab, aus dem man Kaugummi herstellen kann. Außerdem gibt es hier Vertreter der ältesten Baumarten, die es auf der Erde gibt: Mammutbaum und Gingko. Tobias Schüpferling ist verantwortlich für die Bäume auf allen Mannheimer Friedhöfen. Er führt Sie durch den Baumlehr-pfad auf dem Rheinauer Friedhof, beantwortet Fragen und teilt sein reiches Expertenwissen mit Ihnen.

Die Veranstaltung steht im Kontext des Tag der Artenvielfalt - Natur hautnah erleben. Dieser findet am Wochenende des 20. und 21. Mai 2017 statt. Der Tag der Artenvielfalt zeigt naturbegeisterten Bürgern, wie grün die Stadt Mannheim mit ihren 50% Grünflächen eigentlich ist. Einige Fachleute bieten dafür an diesem Tag verschiedenste Exkursionen, Mitmachaktionen und mehr an. Im untenstehenden Link finden Sie das Gesamtprogramm.

Veranstalter: Interessengemeinschaft Friedhof Rheinau/Tag der Artenvielfalt Mannheim
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Weitere Informationen: www.mannheim.de/sites/default/files/page/11765/ma_artenvielfalt_programm_2017_digital.pdf

 

 

21.05.2017 - Wild! Exkursion - Mannheim


Sonntag, 21. Mai 2017, 10 Uhr, Treffpunkt: Sandhofen, Parkplatz am Schützenhaus,
Alter Frankfurter Weg 21, Mannheim

Selten bekommt man sie zu Gesicht, doch sie füllen den Wald mit Leben: Rehe, Wildschweine, Füchse und Hasen. Wir kundschaften ihre Spuren aus und schauen uns jagdliche Einrichtungen an. Dabei erfahren wir viel Spannendes über den Alltag der vierbeinigen Gesellen, die sich im Käfertaler und im Sandhofer Wald verbergen. Wenn das Wetter es zulässt, gibt es als kleines Highlight zur "Halbzeitstärkung" hausgemachte Wildschwein-frikadellen. Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung und geeignete Schuhe mit.

Die Veranstaltung steht im Kontext des Tag der Artenvielfalt - Natur hautnah erleben. Dieser findet am Wochenende des 20. und 21. Mai 2017 statt. Der Tag der Artenvielfalt zeigt naturbegeisterten Bürgern, wie grün die Stadt Mannheim mit ihren 50% Grünflächen eigentlich ist. Einige Fachleute bieten dafür an diesem Tag verschiedenste Exkursionen, Mitmachaktionen und mehr an. Im untenstehenden Link finden Sie das Gesamtprogramm.

Veranstalter: Klaus Günnewig/Tag der Artenvielfalt Mannheim
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Weitere Informationen: www.mannheim.de/sites/default/files/page/11765/ma_artenvielfalt_programm_2017_digital.pdf

 

 

04.06.2017 - Hafenfahrt zu Nachhaltigkeitsthemen - Mannheim


Sonntag, 04. Juni 2017, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, Treffpunkt Mannheim-Kurpfalzbrücke

Global trifft lokal - Mannheims erste interaktive Hafenrundfahrt zum Thema Nachhaltigkeit ...mit Produkten aus der Region zum anfassen und probieren.
Mannheim, Nabel der Welt? Als einer der größten Binnenhäfen Europas beheimatet der Mannheimer Hafen zahlreiche Global Player. Anhand ausgewählter Firmen und Produkte werden globale Zusammenhänge veranschaulicht,  sowie soziale und ökologische Folgen des weltweiten Handels aufgezeigt.

Veranstalter: Eine-Welt-Forum Mannheim e.V.
Kosten: Erwachsene 12,50€ ; Kinder (4 - 14 Jahre) 7,50€
Anmeldung: Tickets unter www.kurpfalz-schifffahrt.de/nachhaltige-hafenrundfahrt.html
Weitere Informationen: www.eine-welt-forum.de

 

 

Veranstaltungen

27.04.2017

Linke Regierungsprojekte in der Defensive? - Eröffnungsvortrag Festival Latino Mannheim

mehr...

28.04.2017

ADFC-Ludwigshafen und Soziale Stadt Oggersheim West und Soziale Stadt Bürgertreff West

mehr...

29.04.2017

Spezialradmesse 2017 - Germersheim

mehr...