Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Piwik zu analysieren.

12.03.2019 - Vortrag in Bad Dürkheim: Wir sind Fairtrade-Stadt. Was bedeutet das, und wie geht es weiter?


Dienstag, 12.03.2019, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Haus Catoir, Vortragssaal, Römerstr. 20, Bad Dürkheim

Am Beispiel der Stadt Bad Dürkheim wird die Auszeichnung zur Fairtrade-Stadt erklärt und Fragestellungen werden thematisiert. Wie definiert sich Fairtrade und was bedeutet der Begriff? Welche Ziele werden damit verfolgt? Wie geht es vier Jahre nach der ersten Auszeichnung Bad Dürkheims konkret weiter?
Nach einer Einführung in die Thematik und Vorstellung einiger Beispiele soll gemeinsam überlegt werden, welche Akteure etwas zur Zielerreichung beitragen können. 

Veranstalter: vhs Bad Dürkheim, in Kooperation mit der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Bad Dürkheim und dem Weltladen Bad Dürkheim

Kosten/Anmeldung: kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weitere Informationen: kvhs-duew.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=Q1042003BD&kursname=Wir+sind+Fairtrade-Stadt+Was+bedeutet+das+und+wie+geht+es+weiter 

 

 

12.03.2019 - "Landwirtschaft für morgen" in Sandhausen


Dienstag, 12.03.2019, 19:30 Uhr, Gemeindebibliothek Sandhausen

Blühende Ackerränder mit Kornblumen und Rittersporn, vielfältiges Insektengebrumm in der Luft und über den Feldern klingt der Gesang der Feldlerche – nur noch nostalgische Erinnerung oder Perspektive für die Zukunft? Der Zustand der Agrar-Landschaft ist besorgniserregend: Studien belegen einen dramatischen Rückgang der Feldvögel, übermäßige Düngung verursacht erhöhte Nitratwerte im Grundwasser und riesige Felder ohne Hecken und Bäume bestimmen das Bild.   

Bei der Eröffnungsveranstaltung der NABU-Ausstellung „Landwirtschaft für morgen“ am 12. März um 20 Uhr in der Gemeindebibiliothek Sandhausen wird SPD-Agrarexperte Georg Nelius (MdL) zum Thema „Zukunft der Landwirtschaftspolitik im Land und in Europa“ sprechen. Danach stellt Ihnen der Landwirtschafts-Fachmann Sebastian Strumann die Forderungen des NABU für eine Reform der EU-Agrarpolitik vor. Roland Waldi von KraichgauKorn® informiert über die Erzeugergemeinschaft und ihre Produkte und es wird zur Diskussion über eine moderne Landwirtschaft eingeladen. Ab 19:30 Uhr Begrüßung mit Streuobstwiesen-Produkten, vielfältigem Infomaterial und KraichgauKorn®-Erzeugnissen.
Die NABU-Ausstellung „Landwirtschaft für morgen“ können Sie zudem zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei Sandhausen vom 12. bis 21. März besuchen. Dort liegt auch Infomaterial für Sie bereit. 

Veranstalter: NABU Bezirksverband 

Kosten/Anmeldung: Hierzu liegen uns keine Informationen vor

Weitere Informationen: www.nabu-walldorf-sandhausen.de/termine/ 

 

 

12.03.2019 - Bammental: Ratgeber E-Bike - Entscheidungshilfe vor dem Kauf


Dienstag, 12.03.2019, 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr, BIKEAGE, Hauptstr. 78, Bammental

Kostenlose, herstellerneutrale Informationen für alle, die sich ein E-Bike (Pedelec) anschaffen möchten und sich noch unsicher sind: Auf was soll ich achten? Welcher Rahmen passt zu mir? Welchen Motor oder Akku sollte ich wählen? Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Schaltungen? Was spricht für oder gegen Rücktritt? Wie lange hält ein Akku? Bei diesem Termin können Sie Ihre ganz persönlichen Fragen stellen und sich mit anderen Interessierten austauschen. 
Dieser Termin wird am 21.03. wiederholt.

Veranstalter: BIKEAGE Bammental

Kosten/Anmeldung: kostenfrei, Anmeldung telefonisch erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl)

Weitere Informationen: www.bikeage.de/ 

 

 

15.03.2019 - Vortrag in Limburgerhof: Naturnahes, bienenfreundliches Gärtnern


Freitag, 15.03.2019, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Albert-Schweitzer-Haus, Albert-Schweitzer-Str. 7a, Limburgerhof

Vermehrt erreichen uns Hiobsbotschaften über abnehmende Vogelbestände und neuerdings v.a. über das Verschwinden unserer Fluginsekten, allen voran Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Diese Insekten haben grundlegende und essentielle Funktionen in unserem Ökosystem - auch für den Menschen: sie stehen einerseits als Nahrungsgrundlage vieler Wildtiere an der Basis der Nahrungskette und sie bestäuben andererseits ca. 90% unserer Wild- und ca. 75% unserer Kulturpflanzen! Ohne sie müssten wir auf unser Obst, die meisten Gemüsesorten, und vieles andere verzichten. Wir alle sind deshalb zum Handeln aufgefordert.
Erfahren Sie, warum einheimische Wildpflanzen für unsere Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge so viel wertvoller sind, als exotische. Lernen Sie einige besonders attraktive Wildstauden und ihre ökologische Wertigkeit kennen.
Nehmen Sie ein paar Informationen und Anregungen mit, wie Sie mit Ihrem Garten, Ihrer Terrasse oder sogar mit Ihrem Balkon einen Beitrag zur Biodiversität und zum Erhalt unserer Bestäubungsinsekten leisten können.

Info zum Veranstaltungsort Limburgerhof: Im Navi nicht: Albert-Schweitzer-Straße 7a eingeben, sondern Mühlweg 52b.

Veranstalter: vhs Rhein-Pfalz-Kreis in Kooperation mit dem BUND Rhein-Pfalz-Kreis, der protestantischen Kirchengemeinde und dem Gartenbauverein Limburgerhof

Kosten/Anmeldung: kostenfrei, über eine erforderliche Anmeldung liegen uns keine Informationen vor 

Weitere Informationen: www.vhs-rpk.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=D104321K01&kursname=Naturnahes  

 

 

16.03.2019 - Kurs in Heidelberg: Ketten selbst gemacht. Gestalten - Reparieren - Verschönern


Samstag, 16.03.2019, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr, vhs Heidelberg, Raum 107, Bergheimer Str. 76, Heidelberg 

Knüpfen Sie Ihre Zuchtperlenkette, reparieren Sie Ihre Lieblingskette, verlängern Sie Ihr Erbstück, ersetzen Sie den Verschluss an Ihrer Urlaubskette. Welche Ketten auch immer zerrissen, kaputt oder untragbar in Ihrem Schmuckkästchen liegen, alle können repariert und verschönert werden. Ergänzen Sie neue Zwischenteile wie Edelsteinperlen aus Lapis Lazuli, Bernstein, Türkis, Schaumkoralle, Granat, Onyx  u. v. a., einzelne Zuchtperlen, neue Verschlüsse oder Zwischenteile aus Sterlingsilber. Erlernen Sie das fachgerechte Knüpfen von Perlenketten und das Anbringen verschiedener Verschlüsse (Karabiner, Magnetverschlüsse, S-Haken, Kugelverschlüsse, Schmuckschlösschen). Die Kosten für die hochwertigen Materialien werden nach Verbrauch im Kurs abgerechnet (mind. 20,00 € für Knüpfseide, echt silbernen Karabiner und ein paar Zwischenteile).
Bitte mitbringen: Rundes Plastikgefäß ca. 10 cm.

Veranstalter: vhs Heidelberg

Kosten/Anmeldung: 36,00 EUR, Anmeldung erforderlich 

Weitere Informationen: www.vhs-hd.de/programm/kunst-und-gestalten.html/kurs/516-C-21289620/t/ketten-selbst-gemacht  

 

 

17.03.2019 - Fahrrad-Reparaturkurs in Speyer


Sonntag, 17.03.2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr, WBZ, Raum 01, Obere Langgasse 33, Speyer

Läuft Ihr Rad noch wie geschmiert? Machen Sie Ihren Drahtesel jetzt selbst flott. In diesem Kurs werden Anfänger/innen und fortgeschrittene Teilnehmer/innen theoretische Kenntnisse zur Fahrradtechnik sowie praktische Anwendungen am eigenen Rad erlernen. Neben dem Umgang mit kleinen und größeren Reparaturen des eigenen Fahrrades wird dabei auch die Handhabung von (Spezial-)Werkzeugen geübt werden. Wir werden zusammen Reifen wechseln, Achter beseitigen, Schaltungen und Bremsen einstellen sowie Beleuchtungsprobleme lösen und uns weiteren Reparaturarbeiten widmen (je nach Interesse und Bedarf der Teilnehmenden). Bitte denken Sie an Arbeitskleidung denken und wenn gewünscht, können Sie das eigene Fahrrad mitbringen. 

Veranstalter: vhs Speyer

Kosten/Anmeldung: 21,60 EUR, Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen: www.vhs-speyer.de/programm/kultur.html/kurs/519-C-4023877/t/fahrrad-reparaturkurs 

 

 

19.03.2019 - Dannstadt-Schauernheim: Osterhasen-Stecker aus Kaffeekapseln


Dienstag, 19.03.2019, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr, Kurpfalzschule, Kurpfalzstr. 2, Dannstadt-Schauernheim

Die Herstellung von Deko-Material kann gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz sein. In diesem Kurs lernen Sie, mit gebrauchten und gesäuberten Kaffeekapseln aus Aluminium individuelle Hasenköpfe zu basteln. Auf einem Holzspieß befestigt, können diese dann zum Beispiel Osternester oder Blumentöpfe verzieren. Auch zu anderen Jahreszeiten lässt sich damit natürlich auch ein Kuchen für den Kindergeburtstag oder ein Geschenk schmücken.
Es werden höchsten 8 Anmeldungen entgegengenommen.
Bitte mitbringen: Rosenzange und Seitenschneider

Veranstalter: vhs Rhein-Pfalz-Kreis

Kosten/Anmeldung: 9,00 EUR/ 12,00 EUR (6-7 TN), zzgl. Materialkosten von 7,00 EUR pro angefertigtem Teil, Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen: www.vhs-rpk.de/index.php?id=92&kathaupt=11&knr=D208105D01&kursname=Osterhasen-Stecker 

 

 

19.03.2019 - Eberbach: Blühende Gärten - naturnahes Gärtnern leicht gemacht


Dienstag, 19.03.2019, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Naturpark Neckartal-Odenwald, Kellereistr. 36, Eberbach

Blühende Stauden, bunte Schmetterlinge und zwitschernde Vögel - klingt das nicht nach einem paradiesischen Garten? Und das alles geht mit nur wenig Aufwand oder Vorwissen. Auch die kleinste Fläche kann einen großen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz leisten. Bei diesem Termin erhalten Sie einfache umsetzbare Tipps und Anleitungen zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Veranstalter: vhs Eberbach-Neckargemünd in Kooperation mit dem NABU Eberbach

Kosten/Anmeldung: kostenfrei, Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen: www.vhs-eb-ng.de/index.php?id=11&kathaupt=11&knr=S19-100906&kursname=Bluehende 

 

 

22.03.2019 - Sinnesreise im Dunkeln: Ein kulinarischer Geschichtenabend


Freitag, 22.03.2019, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, Majers Weinscheuer, Bismarckstr. 40, Schriesheim

Licht ist für Sehende eine Selbstverständlichkeit. Wenn Sie jedoch auf Licht verzichten, können Sie Ihre übrigen Sinne ganz neu entdecken. Deshalb lädt die Veranstaltung zu einer Sinnesreise mit Erzählungen im absolut Dunklen ein. Dabei nehmen Sie vorbeiziehende Aromen wahr, genießen zwei Weine aus den Lagen oder wahlweise alkoholfreie Getränke sowie kleine korrespondierende Köstlichkeiten.
Während der maximal zweistündigen Veranstaltung können Sie Ihre Sinneswahrnehmung über den vertrauten Punkt hinaus intensiv erleben. Lassen Sie sich auf Ihre übrigen Sinne ein und erleben Sie neue kulinarische Dimensionen und einzigartigen Genuss.
Es werden keine Gruselgeschichten erzählt.

Einlass 30 Minuten früher
Anmeldung per E-Mail an bund-hd@t-online.de 
Teilnehmerzahl: 30-35 Personen

Veranstalter: "Licht ins Dunkel - die Nacht neu entdecken" ist eine gemeinsame Kampagne vom BUND Heidelberg, der Ökostadt Rhein-Neckar und den Stadtwerken Heidelberg

Kosten/Anmeldung: 29,00 EUR (inkl Sektempfang, 2 Weine oder Softdrinks, kulinarische Angebote), Anmeldung erforderlich 

Weitere Informationen: www.licht-ins-dunkel-hd.de/de/Home/Home/ 

 

 

23.03.2019 - Kleidertauschparty in Neustadt - Kleidertausch statt Shoppingrausch


Samstag, 23.03.2019, 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr, Kulturverein Wespennest, Friedrichstr. 36,  Neustadt an der Weinstraße

Voller Schrank? Und trotzdem nichts zum Anziehen? Dann können Sie zur Kleidertauschparty des Kulturverein Wespennest kommen. Dort können Sie neue Kleider mit nach Hause nehmen und gleichzeitig Rohstoffe schonen und ein Zeichen gegenüber der Modeindustrie setzen. 
Ohne Konsumzwang und Bezahlung soll getauscht werden, stattdessen mit persönlichen Begegnungen und netten Gesprächen. Zurückbleibende Kleider können Sie entweder wieder mitnehmen oder dort lassen. Diese werden dann gespendet.
Tee, Kaffee und Wasser gibt es gegen Spende.

Veranstalter: Kulturverein Wespennest Neustadt

Kosten/Anmeldung: Hierzu liegen uns keine Informationen vor. 

Weitere Informationen: www.kulturverein-wespennest.de/veranstaltungen/kleidertausch/ 

 

 

Veranstaltungen