Home

07.05.2022 - Ende September | Ludwigshafen: Veranstaltungsreihe Kinderzukunftsdiplom


Mai bis Ende September;  verschiedene Veranstaltungsorte in und um LU

Wolltest du schon immer wissen, ... wo die Straßenbahn nachts schläft, wie gemalte Bilder zum Leben erweckt werden können, ob das Reh die Frau vom Hirsch ist, wie aus altem Müll einzigartige Kunst wird oder warum die Banane eigentlich krumm ist?
Beim Kinderzukunftsdiplom bekommst du Antworten auf diese spannenden Fragen. Oder hast du einfach Spaß an Bewegung und suchst Gleichgesinnte? Auch dann bist du hier genau richtig

Dabei sein kannst du, wenn du zwischen 8 und 12 Jahre alt bist. Stöber doch mal durch das Programm und schau, was dir gefällt! In der Regel sind die Veranstaltungen kostenlos. Bei jeder Veranstaltung, an der du teilnimmst, bekommst du einen Stempel. Wenn du vier Stempel gesammelt hast, bekommst du bei einer großen Feier am Ende des Jahres dein Kinderzukunftsdiplom. Damit bist du fit für die Zukunft!

Veranstaltung von: Initiative Lokale Agenda 21 in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern kinderzukunftsdiplom.de/partner

Kosten: Bis auf wenige Ausnahmen kostenfrei

Weitere Informationen und Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten:  kinderzukunftsdiplom.de

 

 

06.07.2022 - Heidelberg: Fahrradcodierung


Mittwoch, 06.07.2022, 14.30 bis 18 Uhr, vor dem Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM), Kurfürsten-Anlage 62, Heidelberg (gegenüber des Hauptbahnhofs)

Die Kreisverkehrswacht Rhein-Neckar und der ADFC bieten die Gelegenheit, das Fahrrad codieren zu lassen. Die Fahrradcodierung, erfolgt mit einem modernen digitalen Nadelmarkiergerät.  Es wird darum gebeten, einen Eigentumsnachweis/Kaufbeleg und den Personalausweis mitzubringen. Die Codierung von Karbonrahmen ist nicht möglich

Die Fahrradcodierung ist eine Maßnahme, um den Fahrraddiebstahl und den Verkauf von Rädern durch Diebe und Hehler zu erschweren, die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder zu erleichtern und der Polizei die Überprüfung auf den wahren Eigentümer zu ermöglichen.

Veranstaltung von: ADFC Heidelberg

Anmeldung/Kosten: Kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen:  rhein-neckar.adfc.de/veranstaltungen

 

 

06.07.2022 - Sinsheim: Klima Forum „Feldvögel in Not – was können Landwirtschaft, Naturschutz und Verbraucher tun?“


Mittwoch, 06. 07.2022 , 19 - 20:30 Uhr, Klima-Arena, Dietmar-Hopp-Str. 6, 74889 Sinsheim

Rebhuhn, Kiebitz, Feldlerche und andere Feldvogelarten haben in den letzten Jahrzehnten dramatische Bestandseinbrüche erlitten, deren Hauptursachen in der Art unserer Landbewirtschaftung liegen. Daher wird an diesem Abend einleitend auf die Bedingungen der modernen Landwirtschaft und den Rückgang der Insekten und Vögel eingegangen. Der Vortrag beleuchtet anschließend die aktuelle Situation unserer Feldvögel und zeigt auf, mit welchen Maßnahmen den Biodiversitätsverlusten in unserer Kulturlandschaft begegnet werden kann. Konkrete Beispiele runden das Thema ab.

Durch den Abend führen Jochen Goedecke, Referent für Landwirtschaft und Naturschutz und Dr. Stefan Bosch, Fachbeauftragter für Ornithologie und Vogelschutz, beide vom Landesverband Naturschutzbund (NABU), Baden-Württemberg

Veranstaltung von: KLIMA ARENA

Kosten/Anmeldung: Keine

Weitere Informationen:  https://klima-arena.de/event/klima-forum-feldvoegel-in-not-was-koennen-landwirtschaft-naturschutz-und-verbraucher-tun/

 

 

17.07.2022 - Mannheim: Wilde Natur in der Quadratestadt


Sonntag, 17.07.2022, 14:00 - ca. 17:00 Uhr; Treffpunkt: Mannheim-Neckarau, der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegebenebenso wie Informationen zur Anfahrt mit dem ÖPNV.

Wanderung über die Mannheimer Reißinsel mit Gerhard Rietschel, Biologe & Naturschutzbeauftragter der Stadt Mannheim

Kurz vor Ende des 19. Jahrhunderts beschloss der Generalkonsul Carl Reiß die am Rhein für den Abbau von Ton erworbene Insel Ihrer Schönheit wegen zur erhalten und den Mannheimer Bürgern zur Verfügung zu stellen. Heute ist die nach ihm benannte Reißinsel ein Naturjuwel in Mannheim. Auf ihr lassen sich naturnaher Auwald, Wiesen und Schilfzonen erleben.

Wir wandern entlang des Reißinsel-Rundweges durch Mannheims größte Streuobstwiese, an Kiesstränden und Altrheinarmen vorbei und durch den kleinen Urwald des Bannwaldes wandern. Mit etwas Glück entdecken wir seltene Vogelarten, sonderbare Pilze und Spuren der auf der Insel lebenden Wildschweinrotte. Mit Sicherheit werden wir an den Lianen von Hopfen und wildem Wein, dem Urahn vieler heutiger Weinreben vorbeikommen.

Bitte wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Bitte auch auf Sonnen- und Zeckenschutz achten.

Veranstaltung von: Ökostadt Rhein-Neckar

Kosten/Anmeldung: Für Mitglieder von Ökostadt Rhein-Neckar und ihre Kinder ist die Teilnahme kostenlos, externe Erwachsene 5,00 EUR/Person, Kinder Externer nehmen kostenlos teil. Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 14.07.2022, 13 Uhr bei Ökostadt Rhein-Neckar per E-Mail: info@oekostadt.org. oder Tel: 06221 - 4049707.

Weitere Informationen:  www.oekostadt.org/Veranstaltungen.html