Adressen zum bürgerschaftlichen Engagement in der Metropolregion

Heidelberg

FreiwilligenBörse Heidelberg
Poststraße 11
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 7262172
E-Mail: freiwilligenboerse@paritaet-hd.de
Internet: www.freiwilligenboerse-heidelberg.de
Anlaufstelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Vermittlung von Menschen, die sich freiwillig engagieren möchten, Unterstützung von Non-Profit-Organisationen und Gemeinwohleinrichtungen in allen Fragen modernen Freiwilligen-Managements.

 

Engagement-Suche mit der Online-Datenbank
Poststraße 11
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 7262172
E-Mail: freiwilligenboerse@paritaet-hd.de
Internet: www.lachnit-software.de/query/iframe/input-output.php?agid=38&styleid=1&frametyp=3
Interessierte Freiwillige und Organisationen können sich mit dieser Online-Datenbank über Angebote und Nachfrage auf dem "Ehrenamts-Markt" in Heidelberg informieren.

Koordinierungsstelle Bürgerengagement
Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon: 06221 5810351
E-Mail: buergerengagement@heidelberg.de
Internet: www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/Leben/Buergerengagement.html
Mit der Koordinierungsstelle Bürgerengagement beim Referat des Oberbürgermeisters gibt es für alle Freiwilligen eine zentrale Anlaufstelle. Darüber hinaus wird jährlich herausragendes bürgerschaftliches Engagement von der Stadt mit der Bürgerplakette gewürdigt.

hilfe-HD.de
c/o Dr. Ekkehard Kaier
Maisbacher Straße 1
69168 Wiesloch
Telefon: 06222 307440
E-Mail: info2008@hilfe-hd.de
Internet: www.hilfe-hd.de
hilfe-HD.de dient als unabhängige Plattform für ehrenamtlich tätige Personen bzw. Organisationen (Initiativen, Selbsthilfegruppen, Vereine), damit diese ihre Ziele und Hilfsangebote den Besuchern der Website präsentieren können. hilfe-HD.de richtet sich ausschließlich an Organisationen, die nicht kommerzielle Ziele verfolgen. Als offenes Informationsnetz im Internet führt hilfe-HD.de  die Homepages von ehrenamtlich arbeitenden Organisationen in einer Domain zusammen und verknüpft sie untereinander.

Ludwigshafen

Ehrenamtsbörse Vehra / Förderung des Ehrenamts e.V. 
VR 2420, Amtsgericht Ludwigshafen
Rathausplatz 20
67059 Ludwigshafen
Telefon: 0621 5200631
E-Mail: info@vehra-lu.de
Internet: www.vehra-lu.de
Die Ehrenamtsbörse Vehra sind engagierte Bürgerinnen und Bürger in Ludwigshafen und werden immer mehr, die sich zum Ziel gesetzt haben, das freiwillige Engagement in der Stadt zu stärken und zu fördern. Dazu wurde der Verein "Förderung des Ehrenamts" gegründet.

BürgerStiftung Ludwigshafen am Rhein
c/o LUKOM, Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen am Rhein
Telefon: 0621 50 44 200
E-Mail: buergerstiftung@bs-lu.de
Internet: www.bs-lu.de
Die Stiftung fördert und initiiert Vorhaben, die geeignet sind, die Lebensqualität der Menschen sowie Bildung und Wissenschaften, Kultur, Jugend und Altenhilfe nachhaltig zu fördern und zu entwickeln. In den Jahren seit der Gründung 2004 wurden die Schwerpunkte auf die Themen Kultur, Bildung und Jugend gelegt. In der Zukunft will sich die Stiftung noch breiter aufstellen.

Bürgerbeteiligung zum Abriss der Hochstraße-Nord
Postfach 211225
67012 Ludwigshafen
Telefon: 0621 5040
E-Mail: stadtverwaltung@ludwigshafen.de
Internet: www.ludwigshafen-diskutiert.de
Die Stadtverwaltung sucht unter Einbeziehung vieler Experten nach einer stadt- und umweltverträglichen sowie wirtschaftlich darstellbaren Lösung für die neue Hochstraße. Im Vorfeld werden die BürgerInnen gefragt: Was ist Ihnen wichtig bei dieser Entscheidung?

Mannheim

Arbeitsbereich Engagementförderung & Evaluationen der Metropolregion Rhein-Neckar
N 7 5-6
68161 Mannheim
Telefon: 0621 1298744
E-Mail: carmen.daramus@m-r-n.com
Internet: www.m-r-n.com/start/regionalplanung-und-entwicklung/gemeinschaftliche-regionalentwicklung/engagementfoerderung-und-evaluationen.html
Im Fokus des Arbeitsbereiches steht das persönliche Engagement der Bürger. Ineinandergreifende Module beziehen die Bürger in den regionalen Kontext mit ein. Damit werden die Herausforderungen der Zukunft und die eigene Stärke der Gestaltungsfähigkeit in der Kommune sichtbar.

DRK-Kreisverband Mannheim e.V. 
Hafenstraße 47
68159 Mannheim
Telefon: 0621 3218136
E-Mail: Ehrenamt@DRK-Mannheim.de
Internet: www.drk-mannheim.de/angebote/engagement/ehrenamtlich-engagieren.html
I
m DRK-Kreisverband Mannheim engagieren sich schon über 1.400 Ehrenamtliche in 26 Ortsvereinen neben Beruf, Studium oder Schule in den Bereichen Bereitschaften (u.a. Sanitätsdienst, Bevölkerungs-/Katastrophenschutz), Wohlfahrts- und Sozialarbeit (Flüchtlingshilfe, Tafel- und Kleiderläden, Eltern-Baby-Kurse, Seniorenbetreuung) und Jugendrotkreuz.

MAchMit-Freiwilligen Börse
Rathaus E 5
68159 Mannheim
Telefon: 0621 293-9361
E-Mail: machmit@mannheim.de
Internet 1: www.mannheim.de/freiwilligenboerse
Internet 2: www.mannheim.de/ehrenamt
Sie wollen sich bürgerschaftlich engagieren? Gemeinsam mit anderen etwas bewegen, neue Talente in sich entdecken; das macht Spaß und bringt neue Kontakte! Im persönlichen Gespräch kann geklärt werden, wie und wo Sie Ihre Talente, Fähigkeiten und Erfahrungen in eine ehrenamtliche Tätigkeit oder bei Beteiligungsprozessen in der Stadt einbringen können.

Metropolhelfer
Hafenstraße 47
68159 Mannheim
Telefon: 0621 3218136
E-Mail: Ehrenamt@DRK-Mannheim.de
Internet: www.Metropolhelfer.de
Die Metropolhelfer bestehen aus Menschen (ab 16 Jahren), die helfen, wo Hilfe nötig ist, dabei aber keiner Organisation angehören wollen – egal, ob im Rahmen eines kurzfristigen, projektbezogenen ehrenamtlichen Engagements oder als Helfer im Katastrophenfall. Das Spektrum reicht von sozialen Angeboten z.B. in der Flüchtlingshilfe über die Unterstützung der Bereitschaften bis hin zur Jugendarbeit. Metropolhelfer sind bei Veranstaltungen und im Einsatz über das Rote Kreuz haftpflicht- und unfallversichert.

Metropolregion Rhein-Neckar (Freiwilligentag)
N 7 5-6
68161 Mannheim
Telefon: 0621 129870
E-Mail: info@m-r-n.com
Internet: www.wir-schaffen-was.de
Gemeinsam Gutes tun - das ist die Idee des Freiwilligentages. 2012 haben ca. 5.800 Menschen in 260 Projekten in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar in über 50 Städten und Gemeinden tatkräftig mit angepackt. Der Freiwilligentag findet alle zwei Jahre statt.

Guerilla Fundraising Mannheim
Sabine Volkert
Untere Clignetstraße 12
68167 Mannheim
Telefon: 0621 3362968
E-Mail: info@guerilla-fundraising-mannheim.com
Internet: www.guerilla-fundraising-mannheim.com
Guerilla Fundraising richtet sich an soziale Einrichtungen, die am Anfang stehen und Hilfe in der Entwicklung von Fundraising-Konzepten benötigen, sowie an kleine gemeinnützige Institutionen, die Unterstützung beim Ausbau ihres Fundraisings brauchen, hierfür aber keinen Fundraiser einstellen können oder möchten.

Neustadt an der Weinstraße

CaRat FreiwilligenBörse
im Caritas – Zentrum Neustadt
Schwesternstraße 16
67433 Neustadt/Wstr.
Telefon: 06321 392923
E-Mail: carat.neustadt@caritas-speyer.de
Internet: www.freiwilligen-boerse.de
Die Freiwilligenbörse CaRat ist eine Einrichtung der Caritas in Zusammenarbeit mit dem Forum Soziales Ehrenamt Neustadt zur Förderung und Unterstützung des ehrenamtlichen/freiwilligen Engagements. CaRat versteht sich als Ansprechpartner und Dienstleister für Menschen, die sich engagieren wollen, für Organisationen im Sozialen Bereich, die Unterstützung in der Suche nach und der Arbeit mit Ehrenamtlichen brauchen und für Einzelpersonen, die Unterstützung bei Überlegungen zu neuen Projekten im sozialen Bereich und deren Umsetzungsmöglichkeiten suchen.

Speyer

Speyerer Freiwilligenagentur spefa
Johannesstraße 22a
67346 Speyer
Telefon: 06232 142780
E-Mail: spefa@stadt-speyer.de
Internet: www.speyer.de/spefa
Die spefa versteht sich als Vermittlungsstelle zwischen den Bürger/-innen von Speyer, die sich freiwillig engagieren möchten und gemeinnützigen Organisationen aus der Gegend, die ehrenamtliche Unterstützung suchen. Das Angebot  richtet sich an gemeinnützige Vereine und Organisationen jeder Art und an Menschen jeden Alters, jeder Nationalität und jeder Konfession, die sich im sozialen, ökologischen, kulturellen, sportlichen Bereich oder auf dem Gebiet der interkulturellen Begegnung einbringen wollen.

Schifferstadt

Ehrenamt in Schifferstadt - EinS
Rathaus, Raum 21
67105 Schifferstadt
Telefon: 06235 44321
E-Mail: mail@eins-k.de
Internet: www.eins-k.de
Die Koordinierungsstelle möchte den Bürgern den „Weg zum Ehrenamt" erleichtern. Sie strebt verlässliche Rahmenbedingungen für die Arbeit Freiwilliger in Diensten, Einrichtungen, Initiativen und Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen an. Dazu brauchen die Freiwilligen eine zentrale und neutrale Anlaufstelle. Gerade für diejenigen, die keine Einbindung in einen Verein haben, ist die Koordinierungsstelle eine hervorragende Möglichkeit, direkt persönlichen Kontakt aufzunehmen. Freiwillige sind eine unschätzbar wertvolle Ressource für Organisationen. Sie müssen auch als solche behandelt werden und haben ein Recht auf eine sinnvolle Aufgabenstellung, gute Ansprache und Einführung, eine Struktur, die Lernen und Entwicklung fördert sowie Anerkennung ihrer Leistung auch bei kurzzeitigem Engagement bietet.

Veranstaltungen

29.11.2023

Online: Nachhaltigkeitsakademie "Stadtmobilität"

mehr...

02.12.2023

Ludwigshafen: Der klassische Flohmarkt

mehr...

07.12.2023

Online: Sonne am Balkon tanken

mehr...