Haushaltsreiniger

Daten und Fakten

Jährlich werden mehr als 1,3 Millionen Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel an den privaten Endverbraucher verkauft. Hinzu kommen unbekannte Mengen gewerblicher und industrieller Reinigungsmittel. Der aus Wasch- und Reinigungsmitteln von privaten Haushalten resultierende Chemikalieneintrag in das Abwasser beträgt ca. 630.000 Tonnen (Stand 2008).

 

 

 

Davon sind

Tenside: 198.976 Tonnen

Phosphate: 31.860 Tonnen

Duftstoffe: 8.352 Tonnen

Enzyme: 4.183 Tonnen

Phosphonate: 3.887 Tonnen

optische Aufheller: 438 Tonnen

Silicone: 379 Tonnen

[Quelle: Umweltbundesamt]

Der Eintrag von Tensiden und Phosphaten in unsere Gewässer führt dazu, dass sich die Chemikalien in Boden und Wasser anreichert und sich die Gewässerqualität dadurch verschlechtert. Dies wiederum bedeutet, dass sich die Lebensumwelt der Tiere und Pflanzen, die an und in diesem Gewässer leben, verändert und die Flora und Fauna bedroht ist und aussterben kann. Durch den gezielten Einsatz von Haushaltsreinigern, können wir somit einen Beitrag dazu leisten, die Reinheit unserer Gewässer, sowie deren Flora und Fauna zu erhalten.

Der Markt bietet eine Menge an Haushaltsreinigern an, von denen einige wenige reichen, um das Haus oder die Wohnung zielgerichtet zu reinigen. Je spezieller ein Reinigungsmittel, desto schädlicher ist es. Die alltägliche Reinigung erledigt sich im Normalfall mit einem neutralen Allzweckreiniger, Essig und Essigreiniger, Seife, Scheuermittel, Zitronensäure und Spiritus auf günstige und relativ umweltschonende Art und Weise. Aber auch für die Gesundheit spielen Wasch- und Reinigungsmittel eine wesentliche Rolle. Sie dienen zwar der notwendigen Hygiene, durch ihre Anwendung können jedoch auch gesundheitsschädliche Stoffe wie z. B. allergene Duft- und Konservierungsstoffe in die Innenräume eingebracht werden. Auch hier kann vor allem auf Duftstoffe verzichtet werden. Dies hat zweierlei Vorteile: die Allergene werden zum Großteil reduziert und das Reinigungsmittel enthält weniger schwer abbaubare Zusatzstoffe.

Adressen

Adressen in Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Region zum Thema nachhaltige Haushaltsreiniger finden Sie unter der Rubrik Konsumieren.

Weiterführende Informationen und Quellen

Veranstaltungen

17.07.2024

Mannheim: BNE für Erwachsene "Von wegen Bienchen und Blümchen"

mehr...

20.07.2024

Manheim: Repair Café in der Friedenskirche

mehr...

20.07.2024

Heidelberg: Fledermaus-Entdeckungsreise

mehr...